Hochleistungs-Ausschraubeinheiten für Multikavitäten-Werkzeuge

Die Servo-Ausschraubeinheit „Multi“ (SAM) ist unsere Antwort auf die Anforderungen, die heute an Hochleistungs-Spritzgießwerkzeuge mit Entspindelung gestellt werden:

  • Höchste Präzision und Prozesssicherheit
  • Kürzeste Zykluszeiten und höchste Verfügbarkeit
  • Sauberer und ölfreier Betrieb => reinraumgeeignet
  • Lange Wartungsintervalle und wartungsfreundliches Design
  • Kompakter Aufbau – keine überstehenden Teile

Diese Anforderungen realisieren wir durch eine Vielzahl innovativer Lösungen und durch den grundsätzlichen Einsatz servoelektrischer Antriebe.

Hochleistungs-Ausschraubeinheiten für Multikavitäten-Werkzeuge
Vorderansicht 32fach Ausschraubhälfte
Hochleistungs-Ausschraubeinheiten für Multikavitäten-Werkzeuge
Rückansicht 32fach Ausschraubhälfte

Besondere Funktion!

Gewindekern, Leitmutter und Kühlaufsatz mit Dichtungen können zur Kontrolle oder Wartung bei montiertem Werkzeug von der Trennebene demontiert werden.

Gewindekern, Leitmutter und Kühlaufsatz mit Dichtungen
Gewindekern, Leitmutter und Kühlaufsatz mit Dichtungen

Systemdesign – 1 Getriebeebene oder 2 Getriebeebenen

Servo-Ausschraubeinheiten „Multi“ (SAM) werden je nach Anforderung mit einer oder mit zwei Getriebeebenen konstruiert. Die Entscheidungsgrundlage bilden dabei folgende Parameter:

  • Anzahl der Kavitäten
  • Gewindegröße und -länge und damit maximales Losbrechmoment
  • Nestabstände und Anordnung der Kavitäten
  • Geforderte Ausdrehgeschwindigkeit

Das Systemdesign erfolgt grundsätzlich durch unsere Projektingenieure unter Berücksichtigung der technologischen Möglichkeiten und in Übereinstimmung mit den Kundenanforderungen.

  • 1 Kugelkäfig
  • 2 Gewindekern als Hülse
  • 3 Leitmutter-Klemmplatte
  • 4 Leitgewindemutter
  • 5 Servo-Multiantrieb SMA
  • 6 Getriebeebene 1 mit Antriebszahnrad
  • 7 Getriebeebene 2 mit Zahnriemenscheibe, Ritzelwelle und Antriebsritzel
  • 8 Motoranschlüsse
Systemdesign – 1 Getriebeebene oder 2 Getriebeebenen
1
2
3
4
5
6
7
8

Systemdesign 1 Getriebeebene

Bei Servo-Ausschraubeinheiten mit einer Getriebeebene werden über eine mittige Ritzelwelle RZW mehrere Stirnräder angetrieben. Zur Auslegung des Systems durch unsere Projektingenieure werden (soweit vorhanden) folgende Informationen benötigt und zugrunde gelegt:

Kunststoffteil

  • Gewindedurchmesser und –länge
  • Wandstärke und kalkulierte Schwindung
  • Kunststofftyp und Füllstoffe

Spritzgießwerkzeug

  • Maximale Werkzeuggröße und Werkzeughöhe
  • Anzahl, Anordnung und gewünschter Abstand der Kavitäten (Skizze vorhanden?)
  • Gewindekern- und Kühlungskonzept

Prozess

  • Werkzeug- und Schmelzetemperatur
  • Ausdrehzeit und Gesamtzykluszeit
  • Sauberkeitsstufe (Sauberzone, Sauberraum, Reinraum)
Systemdesign 1 Getriebeebene

Nachfolgende Abbildung zeigt den Standardaufbau beim Systemdesign mit einer Getriebeebene.

  • Die Anordnung der Kavitäten kann quadratisch, rechteckig oder kreisförmig erfolgen
  • Ausführung der Gewindekerne und optionale Kühlung nach Kundenvorgabe
Systemdesign mit einer Getriebeebene.
1
2
3
4
5
6
7
  • 1 Servo-Multiantrieb SMA
  • 2 Servo-Zahnriemen-Einheit SZE
  • 3 Leitmutterplatte LMP
  • 4 Stirnrad STR
  • 5 Ritzelwelle RZW
  • 6 Gewindekern-Satz
  • 7 Kühlungsoption RKE

Nachfolgende Abbildung zeigt Anordnungsbeispiele für Systeme mit einer Getriebeebene.

Legende für Getriebeebene 1

A = Antreibende Ritzelwelle RZW - B = Zwischenritzel RTZ - C = Stirnrad STR

1
2
3
4
5
6
7
8
  • 1 4fach symmetrisch
  • 2 4fach asymmetrisch
  • 3 6fach symmetrisch
  • 4 8fach asymmetrisch
  • 5 8fach symmetrisch
  • 6 8fach asymmetrisch
  • 7 8fach asymmetrisch
  • 8 12fach kreisförmig

Durch die kreisförmige Anordnung können mit nur einer Getriebeebene sehr kompakt bauende, hochkavitätige Werkzeuge (8fach, 16fach) realisiert werden. Die Anspritzung erfolgt z.B. über radiale Heißkanaldüsen.

Beispiel – Lieferumfang – Systemkomponenten 4fach SAM

Lieferumfang – Systemkomponenten 4fach SAM
1
2
3
4
5
6
7
8
  • 1 4x Stirnräder STR inkl. Lager
  • 2 1x Ritzelwelle RZW inkl. Lager
  • 3 4x Leitmutterplatte LMP
  • 4 1x Servo-Multiantrieb SMA
  • 5 1x Servo-Zahnriemeneinheit SZE
  • 6 Zzgl. 4x Gewindekernsatz
  • 7 Zzgl. 4x Kühlungsoption
  • 8 Zzgl. 4x Kugelkäfig Option

Systemdesign 2 Getriebeebenen

Bei Servo-Ausschraubeinheiten mit zwei Getriebeebenen werden über eine mittige Ritzelwelle RZW mehrere Ritzel in der 2. Getriebeebene angetrieben.

Diese Ritzel sind gekoppelt mit den Ritzelwellen der 1. Getriebeebene, die mehrere Stirnräder antreiben.

Zur Auslegung des Systems durch unsere Projektingenieure werden (soweit vorhanden) die zuvor beschriebenen Informationen benötigt und zugrunde gelegt:

  • Kunststoffteil
  • Spritzgießwerkzeug
  • Prozess
Systemdesign 2 Getriebeebenen
1
2
  • 1 1. Getriebeebene
  • 2 2. Getriebeebene

Nachfolgende Abbildung zeigt den Standardaufbau beim Systemdesign mit zwei Getriebeebenen

  • Die Anordnung der Kavitäten kann quadratisch, rechteckig oder kreisförmig erfolgen
  • Ausführung der Gewindekerne und optionale Kühlung nach Kundenvorgabe
Systemdesign mit einer Getriebeebene.
1
2
3
4
5
6
7
8
9
  • 1 Servo-Multiantrieb SMA
  • 2 Servo-Zahnriemen-Einheit SZE
  • 3 Leitmutterplatte LMP
  • 4 Stirnrad STR
  • 5 Ritzelwelle 1 RZW-1
  • 6 Ritzel RTZ
  • 7 Ritzelwelle 2 RZW-2
  • 8 Gewindekern-Satz
  • 9 Kühlungsoption STI

Nachfolgende Abbildung zeigt Anordnungsbeispiele für Systeme mit zwei Getriebeebenen

Legende für Getriebeebene 1

A = 1. Getriebeebene - A1 = Antreibende Ritzelwelle RZW-1 - A2 = Zwischenritzel RTZ - A3 = Stirnrad STR - B = 2. Getriebeebene - B1 = Hauptritzelwelle RZW-2 - B2 = Ritzel RTZ

1
2
3
4
  • 1 16fach symmetrisch
  • 2 24fach asymmetrisch
  • 3 32fach – kreisförmig
  • 4 32fach – 8x 4er Reihe

Durch die kreisförmige Anordnung können sehr kompakt bauende, hochkavitätige Werkzeuge (32fach, 64fach, 96fach, 128fach) realisiert werden. Die Anspritzung erfolgt z.B. über radiale Heißkanaldüsen.

Beispiel – Lieferumfang – Systemkomponenten 16fach SAM

Lieferumfang – Systemkomponenten 4fach SAM
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
  • 1 16x Stirnräder STR inkl. Lager
  • 2 4x Ritzelwelle RZW-1 inkl. Lager
  • 3 4x Ritzel RTZ
  • 4 1x Ritzelwelle RZW-2 inkl. Lager
  • 5 16x Leitmutterplatte LMP
  • 6 1x Servo-Multiantrieb SMA
  • 7 1x Servo-Zahnriemeneinheit SZE
  • 8 Zzgl. 16x Gewindekernsatz
  • 9 Zzgl. 16x Kühlungsoption
  • 10 Zzgl. 16x Kugelkäfig Option

Standard- und Sonder-Systemgrößen

Servo-Ausschraubeinheiten „Multi“ (SAM) sind in vielen standardisierten Systemgrößen erhältlich. Die Basis bildet dabei eine 4fach Anordnung der Stirnräder STR, welche durch mehrfache Anordnung erweitert werden kann.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
  • 1 SAM120144 Z44 M3,00
  • 2 SAM080096 Z44 M2,00
  • 3 SAM060072 Z44 M1,50
  • 4 SAM050060 Z44 M1,25
  • 5 SAM040048 Z44 M1,00
  • 6 SAM030038 Z36 M0,90
  • 7 STR Z20 M1,50
  • 8 STR Z24 M1,00
  • 9 STR Z32 M0,70

Sondergrößen auf Anfrage!

Empfohlene Systemkombinationen

  Modul Zähnezahl Stirnrad STR Zähnezahl Ritzelwelle RZW Abstand X in mm ±0,01 Über­setzungs­verhältnis Gewindekern
SAM030038 0,9 36 24 38 1,500 GWK030
SAM030038 0,9 36 32 43 1,125 GWK030
SAM030038 0,9 36 40 48 0,900 GWK030
SAM040048 1 44 24 48 1,833 GWK040
SAM040048 1 44 32 54 1,375 GWK040
SAM040048 1 44 40 59 1,100 GWK040
SAM040048 1 44 48 65 0,917 GWK040
SAM050060 1,25 44 24 60 1,833 GWK050
SAM050060 1,25 44 32 67 1,375 GWK050
SAM050060 1,25 44 40 74 1,100 GWK050
SAM050060 1,25 44 48 81 0,917 GWK050
SAM060072 1,5 44 24 72 1,833 GWK060
SAM060072 1,5 44 32 80 1,375 GWK060
SAM060072 1,5 44 40 88 1,100 GWK060
SAM060072 1,5 44 48 96 0,917 GWK060
SAM080096 2 44 24 96 1,833 GWK080
SAM080096 2 44 32 107 1,375 GWK080
SAM080096 2 44 40 118 1,100 GWK080
SAM080096 2 44 48 129 0,917 GWK080
SAM120144 3 44 24 144 1,833 GWK120
SAM120144 3 44 32 160 1,375 GWK120
SAM120144 3 44 40 176 1,100 GWK120
SAM120144 3 44 48 194 0,917 GWK120

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK